Stillberatung und Ernährungsberatung

Die Natürlichkeit der Geburt sowie eine enge Mutter-Kind-Bindung sind uns ein besonderes Anliegen. Deshalb ist uns auch wichtig, den Müttern beim Stillen und Pflegen des Kindes größtmögliche Sicherheit und Selbstvertrauen zu vermitteln.

Eine speziell ausgebildete Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) steht mit ihrem Fachwissen bei Fragen rund um das Stillen zur Verfügung und berät Sie auch gerne, wenn z.B. das Baby nicht trinken möchte oder andere Schwierigkeiten beim Stillen auftreten.

Wenn Sie nicht stillen möchten, berät Sie unsere Mitarbeiterin gerne in Sachen Babyernährung.

Auch wenn Sie unsere Klinik verlassen haben, sind unsere Expertinnen gerne für Sie da:
Ob im Rahmen der individuellen Babysprechstunde, der ambulanten Still- und Ernährungsberatung oder der Einzelberatung „Das Baby ist da - und jetzt ist alles anders?!“

In regelmäßigen Abständen wird auch der Vortrag Babys Bedürfnisse und Stillen angeboten.

Wichtige Information

Als Vorsichtsmaßnahme im Rahmen der allgemeinen Coronavirus-Situation gilt derzeit in unserer Klinik und auf der Geburtenstation ein Besuchsverbot.

Väter dürfen bei der Geburt dabei sein.

Bei beginnender Geburt kontaktieren Sie uns bitte immer vorher telefonisch. Sollten Sie Symptome wie Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder Fieber haben und ein Verdacht auf COVID-19 bestehen, dürfen wir Sie nicht an unserer Klinik betreuen und müssen Sie an die SALK weiterempfehlen.

Nähere Informationen