Unsere Zimmer

Alle Zimmer unserer Geburtenstation sind mit einem eigenen Badezimmer, Satelliten-TV, Telefon und W-LAN ausgestattet. Zweibettzimmer und eine begrenzte Anzahl an Einbettzimmern stehen zur Verfügung, eine Informationsmappe für Wöchnerinnen liegt für Sie auf.

Rooming-in ist bei uns selbstverständlich – Ihr Baby ist mit Ihnen gemeinsam im Zimmer untergebracht. Ein Baby-Beistellbett, auch „Baby-Bay“ genannt, kann unmittelbar an das Bett angedockt werden. Auch ein Wickeltisch steht zur Verfügung.

Sie genießen bei uns Vollpension, d.h. Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Nachmittagsjause und Abendessen.

Bei Zusatzversicherungs-Tarif "Sonderklasse Einbettzimmer" kann nach der Geburt für zwei Nächte ein Einbettzimmer (sofern verfügbar) in Anspruch genommen werden.

Neue Besuchsregeln bei Geburten ab 19. März 2020: Auch wir müssen unsere Sicherheitsvorkehrungen laufend an die Situation anpassen, um die Sicherheit der Mütter und ihrer Neugeborenen sowie unserer PatientInnen und MitarbeiterInnen zu gewährleisten. Um die Infektionswahrscheinlichkeit deutlich zu reduzieren, gilt ab sofort folgende Regelung:

Väter dürfen gerne bei der Geburt dabei sein. Anschließend bieten wir Ihnen – nach Verfügbarkeit – ein Familienzimmer, damit Sie die ersten Tage bei Ihrer Familie verbringen können.
Sollten Sie die Klinik verlassen, gelten Sie als Besucher und dürfen das Haus nicht mehr betreten (siehe allgemeines Besuchsverbot).
Vätern, die nicht bei der Geburt dabei sind, ist ein Zugang entsprechend der allgemeinen Besuchsregeln leider nicht möglich.
Geschwisterkinder haben ebenfalls keinen Zutritt zur Klinik.

Bitte um Ihr Verständnis. Diese Maßnahmen dienen zum Schutz der Kinder und Mütter!

Wohlfühlen im Einbettzimmer: Vater als Begleitperson möglich

Mit einem Zusatzversicherungs-Tarif "Sonderklasse Einbettzimmer" haben Sie die Möglichkeit, nach der Geburt für zwei Nächte die Zeit mit Ihrem Baby und Ihrem Partner im Einbettzimmer (nach Verfügbarkeit) gemeinsam zu verbringen und ein Höchstmaß an Intimität und Ruhe zu genießen. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kosteninformation

Vater als Begleitperson im Einbettzimmer bei Zusatzversicherungs-Tarif "Sonderklasse Einbettzimmer":
Aufzahlung: € 60,- pro Tag, inkl. Vollpension (Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Nachmittagsjause, Abendessen) sowie Parkticket.

Unsere Mitarbeiterinnen der Aufnahme informieren Sie dazu gerne im Detail:
E: aufnahme.sbg@pkwd.at
T: +43 662 905 09-440

Barrierefreie Parkplätze, Zugänge, Behandlungs- und Sanitärräume, Patientenzimmer

Für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bietet die Privatklinik Wehrle-Diakonissen barrierefreie Zugänge und Behandlungsräume sowie breite Gänge. Zusätzlich sorgt eine Liftanlage für einen angenehmen und selbstbestimmten Aufenthalt.
Im Erdgeschoß, wo sich viele Ordinationen, die Radiologie und das Labor befinden, steht eine behindertengerechte WC-Anlage zur Verfügung. Auch im Dialyse- und Ordinationszentrum (DOZ) im Nebengebäude ist auf jeder der drei Etagen ein behindertengerechtes WC zu finden.
Auf den Bettenstationen sind alle Patientenzimmer behindertengerecht ausgestattet und verfügen über ein barrierefreies Bad. Ein großes, behindertengerechtes Pflegebad befindet sich ebenfalls im Stationsbereich.
Gekennzeichnete Parkplätze für Personen mit Behinderung befinden sich in der Tiefgarage und vor dem Haupteingang der Klinik.

Wichtige Information

Als Vorsichtsmaßnahme im Rahmen der allgemeinen Coronavirus-Situation gilt derzeit in unserer Klinik und auf der Geburtenstation ein Besuchsverbot.

Väter dürfen bei der Geburt dabei sein.

Bei beginnender Geburt kontaktieren Sie uns bitte immer vorher telefonisch. Sollten Sie Symptome wie Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder Fieber haben und ein Verdacht auf COVID-19 bestehen, dürfen wir Sie nicht an unserer Klinik betreuen und müssen Sie an die SALK weiterempfehlen.

Nähere Informationen