Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Hebammenpraxis: Betreuung durch die Hebammen in der Schwanger­schaft

Unser Hebammenteam begleitet Sie durch die Schwanger­schaft und ist ab der vollendeten 36. Schwanger­schafts­woche für Sie in Ruf­bereit­schaft. Während der Geburt gibt es bei uns keinen Hebammen-Wechsel.

Breites Spektrum an Geburts­vor­berei­tungs­kursen

Hier setzen unserer Hebammen unter­schied­liche Akzente. Klicken Sie sich durch die Profile unserer Hebammen und machen Sie sich selbst ein Bild.
Im Rahmen der offenen Geburts­vor­berei­tungs­gruppe haben Sie außer­dem die Mög­lich­keit, Hebammen unseres Teams persönlich kennen­zu­lernen. Sie ent­scheiden indi­vi­duell, an wie vielen und welchen Themen­abenden Sie teilnehmen.
Im Bereich „Veran­staltungen“ erfahren Sie die Details zu allen Ange­boten der Geburts­vor­berei­tung.

In der Gruppen- sowie Einzel-Geburts­vor­berei­tung widmen sich die Hebammen Ihren Fragen, stärken Ihr Selbst­ver­trauen und besprechen wichtige Themen wie Geburts­methoden oder Schmerz­linderung.

Darüber hinaus gibt es während der Schwanger­schaft noch folgende Angebote unserer Hebammen:

Gratis Hebammen­beratung zwischen 18. und 22. Schwanger­schafts­woche

Werdende Mütter haben zwischen der 18. und 22. Schwanger­schafts­woche das Recht auf eine ein­stündige Beratung mit einer Hebamme. Das kosten­lose Gespräch ist im Mutter-Kind-Pass enthalten und kann unab­hängig von den ärztlichen Unter­suchungen in Anspruch genommen werden. (Die Hebammen­beratung ist nicht – wie die erforder­lichen ärztlichen Unter­suchungen der Schwangeren und des Kindes – Voraus­setzung für die Weiter­gewährung des Kinder­betreuungs­geldes in voller Höhe.)

Im Rahmen eines ein­stündigen Gesprächs erhalten Sie von der Hebamme vielfältige Informa­tionen. Es bietet sich jedoch auch die Möglich­keit, über etwaige Sorgen und Probleme zu sprechen, wobei die Hebamme Ihnen gegebenen­falls Tipps geben wird, wo Sie sich weitere Unter­stützung holen können.

In der Hebammen­beratung werden u.a. folgende Themen abgedeckt:

  • Verlauf von Schwanger­schaft, Geburt und Wochen­bett
  • gesundheits­för­dern­des Verhalten, negative Aus­wirkungen von Alkohol und Nikotin, Ernährung und Bewegung, Schutz vor Infektions­krank­heiten etc.
  • Geburts­vor­berei­tung, Schwanger­schafts­gymnastik
  • verschiedene Formen der Geburt und deren Lang­zeit­aus­wir­kungen
  • gesundheits­för­dern­de Aspekte des Stillens

Termine: nach Vereinbarung
Kosten: keine (Unsere Hebammen verfügen über einen Kassen­vertrag und rechnen die Leistung direkt mit Ihrer Kranken­kasse ab.)

Hebammensprech­stunde

Im Rahmen der Sprech­stunde widmet sich die Hebamme Ihren ganz persön­lichen Fragen und Anliegen. Schwanger­schafts­be­schwerden (wie Kreuz­schmerzen, Ischias, Sod­brennen, Schlaf­losig­keit, hoher bzw. niedriger Blutdruck, ein­schlafende Hände oder vorzeitige Wehen) können ebenso besprochen werden wie Ängste und Sorgen oder allgemeine Fragen zu Ernährung oder Schwanger­schafts­diabetes.

Termine: nach Vereinbarung
Kosten: € 40,00 (30 Minuten) oder € 80,00 (60 Minuten)

CTG, Schwangeren-Kontrolle inkl. CTG, Aku­punktur, Kinesio-Taping, Einzel­geburts­vor­bereitung

Bei fortgeschrittener Schwangerschaft führen die Hebammen auch eine Reihe von Kontroll­unter­suchungen durch. Sollten Sie spezielle Bedürfnisse haben, so fragen Sie bitte nach.

  • CTG: Kontrolle der Herztöne des Babys
    Termine: nach Vereinbarung
    Kosten: € 40,00
  • Schwangeren-Kontrolle inkl. CTG: beinhaltet Blutdruck- und Harn­kontrolle, Vaginal­unter­suchung und Kontrolle der Herztöne des Babys (CTG)
    Termine: nach Vereinbarung
    Kosten: € 50,00
  • Akupunktur: geburts­vor­berei­tende Akupunktur, Behandlung spezieller Problematiken
    Termine: nach Vereinbarung
    Kosten: € 45,00
  • Kinesio-Taping: bei Hals-/Lenden­wirbel­säulen­be­schwerden, Ödemen, Gebär­mutter­senkung bzw. zur Unter­stützung des Bauches, Symphysen­lockerung, Narben­heilung nach Kaiser­schnitt
    Termine: nach Vereinbarung
    Kosten: Tarif für Hebammen­sprech­stunde (siehe oben) zzgl. Material­kosten (€ 15,00 bis € 25,00)
  • Einzelgeburts­vor­berei­tungs­stunde
    Termine: nach Vereinbarung
    Kosten: € 80,00

Anwesenheiten in der Hebammenpraxis

Wechselnde Hebamme aus dem Team montags
Mag. Elisabeth Kogler dienstags sowie auf Anfrage
Anna-Lisa Bexten mittwochs sowie auf Anfrage
Barbara Wymetal-Hochleitner donnerstags sowie auf Anfrage
Charlotte Graf freitags sowie auf Anfrage
Gertraud Riccabona auf Anfrage
Christine Oberhammer auf Anfrage
Jasmin Keil auf Anfrage
Ivonne Teufl auf Anfrage

Für die Vergabe von Terminen oder zur Klärung von allgemeinen Fragen bitten wir Sie, unseren Hebammen ein E-Mail an hebammen@pkwd.at zu senden. Gerne werden diese Ihre Nachricht sobald als möglich beantworten oder Sie zurückrufen.

Bei Notfällen und Problemen

Bei beginnender Geburt, in Notfällen oder bei akuten Problemen sind die Hebammen telefonisch immer unter der Telefon­nummer +43 662 905 09-564 in der Privat­klinik Wehrle-Diakonissen zu erreichen.

Guggenbichlerstraße 20, 5026 Salzburg Icon Standort