Hebammenpraxis: Betreuung durch die Hebammen in der Schwangerschaft

Unser Hebammenteam begleitet Sie durch die Schwangerschaft und ist ab der vollendeten 36. Schwanger­schafts­woche für Sie in Rufbereitschaft. Während der Geburt gibt es bei uns keinen Hebammen-Wechsel.

Breites Spektrum an Geburtsvorbereitungskursen

Hier setzen unserer Hebammen unterschiedliche Akzente – von der „Geburtsvorbereitung kompakt“ an zwei Freitag-Nachmittagen über Kurse mit vier bis fünf Einheiten, teilweise in Zusammenarbeit mit einer Physiotherapeutin, bis hin zur Geburtsvorbereitung im Wasser, die im Kurzentrum Bad Vigaun stattfindet.
Im Rahmen der offenen Geburtsvorbereitungsgruppe haben Sie die Möglichkeit, Hebammen unseres Teams persönlich kennenzulernen. Sie entscheiden individuell, an wie vielen und welchen Themenabenden Sie teilnehmen.
Im Bereich „Veranstaltungen“ erfahren Sie die Details zu allen Angeboten der Geburtsvorbereitung.

In der Gruppen- sowie Einzel-Geburtsvorbereitung widmen sich die Hebammen Ihren Fragen, stärken Ihr Selbstvertrauen und besprechen wichtige Themen wie Geburtsmethoden oder Schmerzlinderung.

Darüber hinaus gibt es während der Schwangerschaft noch folgende Angebote unserer Hebammen:

Gratis Hebammenberatung zwischen 18. und 22. Schwangerschaftswoche

Werdende Mütter haben zwischen der 18. und 22. Schwangerschaftswoche das Recht auf eine einstündige Beratung mit einer Hebamme. Das kostenlose Gespräch ist im Mutter-Kind-Pass enthalten und kann unabhängig von den ärztlichen Untersuchungen in Anspruch genommen werden. (Die Hebammenberatung ist nicht – wie die erforderlichen ärztlichen Untersuchungen der Schwangeren und des Kindes – Voraussetzung für die Weitergewährung des Kinderbetreuungsgeldes in voller Höhe.)

Im Rahmen eines einstündigen Gesprächs erhalten Sie von der Hebamme vielfältige Informationen. Es bietet sich jedoch auch die Möglichkeit, über etwaige Sorgen und Probleme zu sprechen, wobei die Hebamme Ihnen gegebenenfalls Tipps geben wird, wo Sie sich weitere Unterstützung holen können.

In der Hebammenberatung werden u.a. folgende Themen abgedeckt:

  • Verlauf von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • gesundheitsförderndes Verhalten, negative Auswirkungen von Alkohol und Nikotin, Ernährung und Bewegung, Schutz vor Infektionskrankheiten etc.
  • Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsgymnastik
  • verschiedene Formen der Geburt und deren Langzeitauswirkungen
  • gesundheitsfördernde Aspekte des Stillens

Termine: nach Vereinbarung
Kosten: keine (Unsere Hebammen verfügen über einen Kassenvertrag und rechnen die Leistung direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.)

Hebammensprechstunde

Im Rahmen der Sprechstunde widmet sich die Hebamme Ihren ganz persönlichen Fragen und Anliegen. Schwangerschaftsbeschwerden (wie Kreuzschmerzen, Ischias, Sodbrennen, Schlaflosigkeit, hoher/niedriger Blutdruck, einschlafenden Hände oder vorzeitige Wehen) können ebenso besprochen werden wie Ängste und Sorgen oder allgemeine Fragen zu Ernährung oder Schwangerschaftsdiabetes.

Termine: nach Vereinbarung
Kosten: € 35,00 (30 Minuten) oder € 70,00 (60 Minuten)

Schwangeren-Kontrolle inkl. CTG, Akupunktur, Kinesio-Taping

Bei fortgeschrittener Schwangerschaft führen die Hebammen auch eine Reihe von Kontrolluntersuchungen durch. Sollten Sie spezielle Bedürfnisse haben, so fragen Sie bitte nach.

  • Schwangeren-Kontrolle inkl. CTG: beinhaltet Blutdruck- und Harnkontrolle, Vaginaluntersuchung und Kontrolle der Herztöne des Babys (CTG)
    Termine: nach Vereinbarung
    Kosten: € 45,00
  • Akupunktur: geburtsvorbereitende Akupunktur, Behandlung spezieller Problematiken
    Termine: nach Vereinbarung
    Kosten: € 40,00
  • Kinesio-Taping: bei Hals-/Lendenwirbelsäulenbeschwerden, Ödemen, Gebärmuttersenkung bzw. zur Unterstützung des Bauches, Symphysenlockerung, Narbenheilung nach Kaiserschnitt
    Termine: nach Vereinbarung
    Kosten: Tarif für Hebammensprechstunde (siehe oben) zzgl. Materialkosten (€ 15,00 bis € 25,00)

Termine, Fragen und Notfälle

Charlotte Graf

montags sowie auf Anfrage

Mag. Elisabeth Kogler

dienstags sowie auf Anfrage

Sigrid Likar

mittwochs sowie auf Anfrage

Barbara Wymetal-Hochleitner

donnerstags sowie auf Anfrage

Christine Oberhammer

freitags sowie auf Anfrage

Gertraud Riccabona

Abendtermine auf Anfrage

Für die Vergabe von Terminen oder zur Klärung von allgemeinen Fragen bitten wir Sie, unseren Hebammen ein E-Mail an hebammen@pkwd.at zu senden. Gerne werden diese Ihre Nachricht sobald als möglich beantworten oder Sie zurückrufen.

Bei beginnender Geburt, in Notfällen oder bei akuten Problemen sind die Hebammen telefonisch immer unter der Telefonnummer +43 662 905 09-0 in der Privatklinik Wehrle-Diakonissen zu erreichen. Ihr Anruf wird von der Vermittlung sofort weitergeleitet.