Geschwisterschule: Geburtsvorbereitung für Kinder zwischen 2,5 und 8 Jahren

In der Geschwisterschule werden zukünftige Brüder und Schwestern an zwei Kurstagen auf den neuen Familienzuwachs vorbereitet. Auf kindgerechte Weise erfahren die kleinen KursteilnehmerInnen, wie das Baby entsteht und wie es sich während der Schwangerschaft entwickelt. Ein Besuch im Entbindungszimmer rundet den ersten Kurstag ab.

In der darauf folgenden Woche erfahren die Kinder, wie sie zu Mamas wichtigsten Helfern werden. Sie lernen, wie man Babys badet, wickelt, füttert und sie beruhigen kann, und üben mit Puppen und Teddys das richtige Tragen und Kuscheln. Zum Abschluss erhalten alle Kinder ein Geschwisterdiplom, das sie mit dem Titel „der perfekte Bruder“ bzw. „die perfekte Schwester“ auszeichnet.

Samstag, jeweils von 9.30 bis 11.00 Uhr

Termine 2020:
29. Februar und 7. März
27. Juni und 4. Juli
26. September und 3. Oktober
28. November und 5. Dezember

Anmeldung und weitere Information:
Elisabeth Mack,
Frühfördererin, Leiterin des Instituts für Frühpädagogik,
T: +43 664 40 45 846

Kosten: EUR 30,00 für 2 Kurstermine à 90 Minuten

Dauer:
2 Kurseinheiten zu je 90 min

Kursort:
Privatklinik Wehrle-Diakonissen

Wichtige Information

Als Vorsichtsmaßnahme im Rahmen der allgemeinen Coronavirus-Situation gilt derzeit in unserer Klinik und auf der Geburtenstation ein Besuchsverbot.

Väter dürfen bei der Geburt dabei sein.

Bei beginnender Geburt kontaktieren Sie uns bitte immer vorher telefonisch. Sollten Sie Symptome wie Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder Fieber haben und ein Verdacht auf COVID-19 bestehen, dürfen wir Sie nicht an unserer Klinik betreuen und müssen Sie an die SALK weiterempfehlen.

Nähere Informationen